6 Wege für Immobilienmakler, um die Leadgenerierung komplett zu automatisieren



Leads generieren und dabei entspannen?
Ja das geht!



Neue Kunden oder Leads zu generieren ist für Sie als Immobilienmakler immer mit viel Zeit und Aufwand verbunden?
In diesem Artikel zeigen wir Ihnen verschiedene Maßnahmen, die Sie umsetzen sollten, um Ihre Neukundengewinnung und Leadgenerierung dauerhaft zu optimieren.

Die Basis wird mit einer eigenen Webseite gelegt. Sollten Sie noch keine besitzen, empfehlen wir Ihnen dieses Projekt hoch zu priorisieren und zeitnah anzugehen. Eine Webseite können Sie schnell und einfach über Worpdress, Wix und Jimdo selber erstellen oder Sie beauftragen eine Agentur. Sollten Sie bei der Suche einer geeigneten Agentur Hilfe benötigen, können Sie uns gerne kontaktieren.

Das Wichtigste für Ihre Webseite einmal zusammengefasst:

1. Ihre Webseite sollte eine schnelle Ladezeit haben. Über Google Page Speed können Sie diese einmal überprüfen und auf Grundlage des Feedbacks direkt verbessern: Google Page Speed
Ist die Ladezeit zu lang, springen zu viele Ihrer Besucher direkt wieder ab ohne Ihr Angebot wahrzunehmen. Gleichzeitig wirkt sich eine lange Ladezeit negativ auf das Suchmaschinen-Ranking bei Google aus.

2. Der zweite wichtige Punkt ist das Design. Achten Sie darauf, dass Ihre Seite modern gestaltet und aus einem Guss ist. Ihre Webseite sollte seriös und professionell wirken, damit der potenzielle Kunde Vertrauen aufbauen kann und weiß, dass er bei Ihnen in guten Händen ist.


Sehr gut funktionierende Design-Beispiele finden Sie bei McMakler oder Aroundhome sein.

Landingpage boosten Landingpage boosten

Wenn Sie die oben genannten Grundvoraussetzungen erfüllen, können Sie mit diesen 6 Methoden ganz entspannt dauerhaft neue Leads generieren: .





1. Telefon-Leads

Wie Sie sicherlich wissen, ist B2C Kaltakquise grundsätzlich verboten (§7 UGW), dennoch gibt es rechtliche Grauzonen, welche durch geschickten Umgang die B2C Akquise möglich machen. Da die Kaltakquise sehr zeitintensiv ist und nicht gerade entspannend ist, müssen Sie diese als Immobilienmakler auch nicht selbst machen.
Zum Glück gibt es Dienstleister, welche sich auf Telefonakquise spezialisiert haben und für Sie potenzielle Verkäufer ansprechen.

Anbieter, welche sich extra darauf konzentrieren Immobilienanbieter in Ihrem Auftrag zu kontaktieren, eignen sich dabei hervorragend für Sie als Makler. So können Termine sehr kosteneffizient geblockt werden. Meistens zahlt man dabei nur eine Einrichtungsgebühr und anschließend erfolgsbasierend weiter. Ein guter Anbieter ist dabei der Immobilien Akquise Center.

Erkundigen Sie sich bei den Dienstleistern nach der rechtlichen Situation. Seien Sie sich bewusst, dass Telefonakquise in Ihrem Auftrag rechtlich auch von Ihnen zu verantworten ist. Sollten Sie zum Beispiel eine Unterlassungsaufforderung eines Mitbewerbers oder eines Verbraucherschutzes erhalten, müssen Sie die Konsequenzen tragen. Im Einzelnen ist hier mit einem Anwalt vorab Ihre individuelle Situation und ggf. der Kosten-Nutzen-Faktor abzuklären.

Einschätzung: Der Zeitaufwand ist sehr gering, die Kosten überschaubar. Die Erfolgsaussichten sind mit dem rechtlichen Risiko abzuwägen.




2. SEO Webseite

Jemand, der seine Immobilie verkaufen möchte sucht meistens über die Suchmaschinen nach geeigneten Angeboten, in dem dieser zum Beispiel bei Google „Haus in Köln verkaufen“ eingibt. Ziel dieser Maßnahme ist es, dass Sie weit oben bei den Suchergebnissen erscheinen, sodass der potenzielle Kunde auch Ihre Seite finden kann.
Die Suchbegriffe, welche Ihre potenzielle Kunden eingeben werden Keywords genannt. Damit man Ihre Webseite unter den Keywords finden kann, sollten Sie Ihre Seite auf die Suchmaschinen optimieren, kurz SEO. Dazu finden Sie viele gute Beiträge im Internet und viele verschiedene Tools, mit denen Sie arbeiten können. Sollten Sie sich selbst damit beschäftigen wollen, erhalten Sie hier unsere Empfehlung mit wertvollen Beiträgen.


Einschätzung: Suchmaschinenoptimierung ist ein absolutes Muss für erfolgreiche Online-Akquise. Sie müssen abwägen, ob Sie die Zeit investieren können und wollen, um sich das nötige Wissen anzueignen oder ob Sie lieber einen (teuren) Profi beauftragen.




3. Social-Media Werbung

Sie wollen schnell und einfach Traffic auf Ihrer Webseite generieren? Dann können Sie schon in wenigen Schritten und geringen Investitionen mit dem Social-Media Marketing beginnen.
Es gibt zahlreiche soziale Netzwerke, sodass Sie sich eines von diesen aussuchen können. Starten Sie am Anfang nur mit einem Netzwerk. Haben Sie bereits einen Facebook-Account empfehlen wir Ihnen, mit Facebook-Ads zu beginnen.
Über Facebook-Kampagnen können Sie schon für unter 10 Euro viele Personen Ihrer Zielgruppe erreichen.
Wenn Sie erfahren wollen, wie Sie in 20 Minuten eine Anzeige erstellen, welche super funktioniert, dann sollten Sie diesen Artikel lesen.
Sie wollen lieber eine Agentur einschalten? Kein Problem.

Einschätzung: Social-Media Marketing ist sehr effizient. Die Investitionen hat man meistens schon nach sehr kurzer Zeit wieder raus. Falls Sie sich in die Hände einer Agentur begeben, ist die Gefahr jedoch groß, sich abhängig zu machen. Andererseits kann die Einarbeitung sehr zeitaufwendig sein und setzt ein Grundverständnis von Social-Media voraus.
Tipp: Wählen Sie eine Kombination aus beidem: Eignen Sie sich nötiges Wissen an und suchen Sie eine Agentur, die Ihre Aktivitäten begleitet und unterstützt. .




4. Content-Marketing

Content-Marketing steht ganz unter dem Motto, mit guten Inhalten langfristig vollkommen automatisch neue Leads zu generieren. Auch hier haben wir schon zuvor verschiedene Artikel zu diesem Thema verfasst. Der Grundgedanke ist folgender: Sie veröffentlichen auf Ihrer Webseite oder auf Ihren Social-Media Kanälen hochwertige Inhalte, welche Ihren Lesern einen Mehrwert bieten. Dadurch steigt die Relevanz Ihrer Seite und mehr und mehr Personen finden den Weg auf diese.

Dabei können Sie verschiedene Content-Arten bereitstellen: .

  • Einen Blog zum Thema Immobilien
  • Cases-Studies zu erfolgreich verkauften Immobilien
  • Infografiken
  • Whitepapers
  • Ebooks
  • Videos

  • Einschätzung: Wer langfristig an Relevanz gewinnen und nachhaltigen Traffic aufbauen will, kommt um Content-Marketing nicht vorbei. Konzentrieren Sie sich erst einmal auf eine Sache und starten Sie langsam. Sie werden schon nach wenigen Monaten erste Erfolge sehen können.




    5. Interaktive Bewertungsformulare

    Sie haben nun viele Besucher auf Ihrer Seite und erfreuen sich einer gewissen Reichweite. Dann ist nun der nächste Schritt, Ihre Webseite so zu optimieren, dass der größtmögliche Anteil der Besucher auch zu neuen Leads wird.

    Kurz, was ist ein Lead? Ein Lead ist ein qualifizierter Interessent, welcher sich für Ihr Angebot interessiert und Ihnen seine Kontaktdaten hinterlässt.

    Schritt 1 für mehr Leads: Kostenlose Mehrwerte bieten. Wenn sie Methode 4 umsetzen, dann bieten Sie Ihren Besuchern automatisch kostenlose Mehrwerte an. Im Gegenzug dazu können Sie zum Beispiel die E-Mail-Adresse der Leser verlangen, um Ihnen zum Beispiel das neueste Ebook zur Immobilienbewertung zukommen zu lassen.

    Am besten jedoch funktioniert der Leadgenerator, für Verkäufer-Leads. Über ein interaktives immobilien-Bewertungsformular, welches Sie in wenigen Schritten zentral bei sich auf der Seite einbinden können, sind Sie in der Lage so viele Webseiten-Besucher in neue Leads umzuwandeln wie mit keiner anderen Methode. Wenn Sie mehr über interaktive Anfrageformulare erfahren oder ein Bewertungsformular kostenlos erstellen wollen, dann können Sie hier weiterlesen.

    Einschätzung: Leadgenerierung über die eigene Webseite ist Pflicht. In nur wenigen Schritten können Sie Ihre Webseite auf einen sehr guten Zustand bringen und für die Leadgenerierung optimieren. Starten Sie mit den interaktiven Bewertungsformularen und generieren Sie so viele Verkäufer-Leads, wie nie zuvor.




    6. Bewertungsmarketing

    Vor einem Kauf oder Kontakt mit einem Makler informieren sich fast alle Personen im Internet. Dabei nehmen Bewertungen eine hervorgehobene Rolle ein. Diese beeinflussen die Entscheidung des Kunden sehr stark. Wenn potenzielle Interessenten zum Beispiel viele Weiterempfehlungen sehen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass diese Ihre neuen Kunden werden.

    Nach einem erfolgreichen Verkauf sollten Sie beide Parteien bitten eine kleine Bewertung zu schreiben. Nutzen Sie als Makler dafür zum Beispiel Immoscout oder Provenexpert und erstellen Sie so gezielte Umfragen, welche schon in wenigen Minuten beantwortet werden können. Vergessen Sie also nicht, nach jedem erfolgreichen Verkauf auch nach einer Bewertung zu fragen!

    Einschätzung: Wenig Aufwand, keine oder nur geringe Kosten, großer Effekt. .

    Fazit und Überblick:

    Wir haben Ihnen die effizientesten und besten Methoden an die Hand gegeben, wie Sie mit möglichst wenig Aufwand kontinuierlich neue Kunden, als Makler generieren können.
    Unsere Empfehlung an Sie ist, alle Methoden einmal auszuprobieren. Nach kurzer Zeit können Sie dann für sich entscheiden, welche Methoden einen größeren Einfluss auf Ihre Neukundengewinnung haben und welche nicht.
    Bei Fragen oder Unterstützungsproblemen, können Sie uns gerne immer eine E-Mail schreiben. .






    Sie wollen Ihre Leads verdoppeln?

    Noah Frohn

    Noah Frohn

    Noah Frohn ist CEO & Co Founder bei smashleads™, welche Ihre Kunden rund um die Themen Leadgenerierung durch Machine Learning unterstützen. Vorher hat Noah Frohn erfolgreich eine Werbeagentur mit Christian Temming gegründet und viele Kunden betreut.